Menu
_74A0211

Der Mini Hot Rod

Hotrod Citytour durch Wien

HotRods 7

geil.laut.freiluftig.

Der Begriff Hot Rod steht für eine ganz heiße Fahrzeuggattung. Üblichwerweise wird eine nahezu beliebige Karosserie mit einem dicken Motor vereint um ein brachiales Gefährt entstehen zu lassen. Der Trend zum Bau solcher Fahrzeuge stammt aus den Vereinigten Staaten und ist allmählich nach Europa übergeschwappt. Nun haben findige Enthusiasten aus Norddeutschland eine Miniaturversion entwickelt und vertreiben diese an diverse Verleihstationen und Privatpersonen. Natürlich darf das schöne Wien hierbei nicht fehlen. Wir haben unsere Ausfahrt mit einigen eindrucksvollen Bildern festgehalten.

Die wichtigste Frage ist wohl: Geht das Ding auch gut?

Die Antwort: Na klar! Die Kiste marschiert richtig vorwärts! Und auf die Ohren gibts obendrauf auch noch ordentlich etwas. Die Karosserie ist vollständig aus leichtem Kunststoff gefertigt. Eine Federung ist nicht verbaut – somit ist absolute Sportlichkeit garantiert. Härter kann ein Fahrwerk nicht sein. Das ist an sich kein Mangel, sondern vielmehr eine Herausforderung für den Lenker. Es empfiehlt sich dringend Schlaglöchern und Kanaldeckeln auszuweichen. Dank der extrem direkten Lenkung ist dies auch leicht zu bewerkstelligen. Es ist wie Go-Kart fahren, nur noch geiler!

Die technischen Daten des Mini Hot Rods:

Viertakt -1-Zylinder-Motor mit 13,6PS 

Hubraum: 170ccm

Leergewicht: ~150kg

Höchstgeschwindigkeit 88km/h

Maße: 2010 / 1120 /810 (L/B/H in mm)

Führerscheinklasse: B

Herkunft: Hamburg, Norderstedt


HotRods 1Cool, urban, lässig – Diese Worte fallen uns als Erstes ein wenn wir den Hot Rod an Graffiti verzierten Wänden entlang bewegen. Selbst farblich fügt sich der Hübsche in das Wandgefüge chamäleonartig ein.

20160516_111159Mit einer Länge von etwas über 2m bieten die Hot Rods auch großen Menschen bis ~210cm genügend Platz um die Pedalerie zu bedienen.

_74A0182Gleich ob Lila, Schwarz oder Türkis – alle Hot Rods sind gleich fein motorisiert.

_74A0185Während der Tour gibt es genügend Zwischenstopps um gute Fotos zu schießen. Diese Möglichkeit nutzt mal sehr gerne um ein Andenken zu sammeln.

HotRods 6Ampelstart gefällig? Die Kiste marschiert mit enormen Krawall und Karacho aus dem Stand los. Geradeaus am besten Vollgas – in der Kurve ist ein wenig Geschick gefragt.

HotRods 4Ungewohnt und etwas Lustig blickt der Mini Hot Rod drein. Nach den ersten gefahrenen Metern weicht die Belustigung einem Gefühl das mit dem Adjektiv „saugeil“ zu beschreiben ist.

HotRods 2Im Innenraum herrscht absolutes Go-Kart-Cabrio-Feeling. Auch das kleine Lenkrad liegt gut in der Hand und setzt Lenkbefehle direkt um.

20160516_115725So sieht der Mini Hot Rod ohne seine Kunstoffkarosserie aus. Sie nannten ihn „Skelett“.

Fazit

Die Hot Rod Citytour durch Wien ist ein Outdoor-Erlebniss der Sonderklasse. Man düst an die zwei Stunden lang durch die Straßen und fühlt sich in vielfacher Hinsicht prächtig. Die erste Motorzündung – der erste Grinser. So muss das sein!

So haben selbst waschechte Wiener ihre Metropole garantiert noch nicht gesehen. Findige Interessenten könnten Ihren Liebsten diese Ausfahrt gar als Kulturprogramm schmackhaft machen – eine Rundfahrt gehört zu jeder Großstadt dazu.

HotRods 8Fahrtwährend hat man oft das Gefühl eine Berühmtheit zu sein – Viele Touristen zücken rasch ihre Kamera um noch Bilder von dem vorbeibrausenden Hot Rods zu ergattern. Dieses Quäntchen Berühmtheit macht mächtig Laune und motiviert den Gasfuß ne Spur fester zu treten.

IMG_9402Während der Rotphasen kann man Plaudern und sich Austauschen  – wenn es dringend ist greift man zur Funksprecheinrichtung die jeder Teilnehmer inklusive Knopf im Ohr erhält.

HotRods 3Der Spoiler lässt das Heck markant aussehen – auch ist er nützlich um die Licht- & Blinkeinheiten zu tragen.

_74A0211Der stilisierte Kühlergrill verleiht dem kleinen Flitzer einen starken Frontcharakter.

_74A0209Bremslicht, Blinker, Reflektoren, Kennzeichenbeleuchtung – Alles da was da sein muss.

_74A0206Mit diesen Reifen lässt es sich hervorragend übersteuern. Profil ist ja schließlich kaum vorhanden.

20160516_120243Der Fuhrpark der Hotrod citytour Vienna ist üppig mit reichlich Fahrzeugen ausgestattet.


 Kontaktdaten & Verleihstation der Hotrod Citytour Wien:

Judengasse 4

1010 Wien

Austria

Phone: +43 6604641325 oder +43 6606308773

servus@hotrod-citytour-wien.com

http://www.hotrod-citytour-wien.com

Author: Mathias Cornelius Hofer

Ort:Wien, Österreich
Erreichbarkeit: mathias@auto-motiv.at

Unsere Seite auf FACEBOOKUnser Youtube channelBildersammlung Instagramm