Menu
IMG_6916

Besuch einer Mietwerkstatt

Selbst Hand angelegt

Hilfsbereit.Kompetent.Eigenhändig.

In Zeiten steigenden Kostendruckes auf die gesamte Kfz-Branche ist der Erstbetroffene freilich der einzelne Autofahrer selbst. Neben den Anschaffungskosten stellen hierbei die Unterhalts- und Betriebskosten zuzüglich der allseits grausamen Märchensteuer einen großen Anteil. Ist das Auto ein paar Jahre alt und die ohnehin meist kurze Garantiedauer erloschen erwägt man den Schritt in die freie Werkstatt um nicht den Preistreibern von Vertragswerkstätten zum Opfer zu fallen.

Den eigenen Tatendrang kann der Hobbyschrauber in einer Mietwerkstatt befriedigen. Das System ist simpel: Infrastruktur (Hebebühne & Co) gegen Geld. Wer schneller arbeitet spart auch mehr. Die Preisgestaltung ist durchaus fair und ein Bruchteil einer Mechanikerstunde am freien Markt. Bei Unklarheiten steht der Werkstattleiter löblicherweise beratend zur Hilfe.

20170923_125020Die wichtigsten Utensilien für das selbständige durchführen einer Inspektion: Motoröl (Herstellerfreigabe beachten!), Ölfilter, Luftfilter, Innenraumluftfilter und ggf. Ölablassschraube.20170923_131351Auf die Frage weshalb eigentlich Filter getauscht werden müssen gibt dieses Vergleichsbild Aufschluss. Links der alte Filter nach einem guten Jahr Verwendungszeit und rechts der neue Filter von Mann. Durch diesen Filter läuft die Luft, die in den Motor gelangt.

20170923_121303Ein bekanntes Bild: das Altöl verlässt die Ölwanne. Der Weg dahin ist gar nicht so einfach. Mit dem richtigen Material und Wissensstand dennoch keine Hexerei.

20170923_134825Doch nicht nur der Luftfilter des Motors muss getauscht werden, sondern auch der Innenraumluftfilter. Zumeist sitzt der Filter hinter dem Handschuhfach. Dieses muss erstmals komplett ausgebaut werden um ranzukommen. Dann geht alles recht einfach.

20170923_134942Die Ablagerungen sind freilich weniger drastisch, dennoch bedenklich insbesondere für Menschen mit Atemwegszuständen.

20170923_160936Alsbald sämtliche Servicierungsarbeiten durchgeführt worden sind bleibt noch das Zurücksetzen des Serviceintervalls übrig um die Arbeiten abzuschließen.

Die Kontakdaten der Mietwerkstatt:

Inh. Viktor Weintrager
Stadlauerstraße 41 A
A-1220 Wien

Telefon: +43 664 411 79 02
E-Mail: office@meine-mietwerkstatt.at

Author: Mathias Cornelius Hofer

Ort:Wien, Österreich
Erreichbarkeit: mathias@auto-motiv.at

Unsere Seite auf FACEBOOKUnser Youtube channelBildersammlung Instagramm